Gebäudetrocknung

 

Wasserschäden

Durch Leckage, Löschwasserschäden oder von außen eindringender Feuchtigkeit durch z. B. Hochwasserschäden: wann und wie auch immer sich der Wasserschaden bemerkbar macht, die Probleme sind immer gleich. Ungesundes Raumklima und sinkende Wohn- und Objektqualität. Symptome sind offensichtliche Schäden wie durchnässte Möbel oder Gegenstände, aber auch Folgeschäden wie:

  • durchnässte Decken
  • durchfeuchteter Estrich
  • feuchte, und dadurch unwirksame Dämmstoffe
  • ausblühende Putze, schimmelige Tapeten,
  • aufgequollenes Parkett, zerstörte Holzeinbauteile
  • massive Schimmelschäden auf fast allen Oberflächen
  • mikrobieller Befall unter dem Estrich und in der Dämmung
  • abgelöste Bodenbeläge etc.
  • durch das Kapillarsystem steigt die Feuchte nach oben und führt in weiteren Gebäudeteilen zu Schäden.
 
 

Schnell und von Grund auf saniert

Wir leiten schnellstens effektive, angemessene Sofortmaßnahmen am Schadensort ein. Je nach Schadensbild zum Beispiel: Wasserabsaugen, Reduzieren der Luftfeuchtigkeit, Bergung und Schutz der Einrichtung. Nach den Sofortmaßnahmen beheben wir den Wasserschaden systematisch durch:

  • Zerstörungsfreie Leckortung: moderne Messmethoden, akustische Leckortung, Thermografie, Endoskopie
  • Technische Trocknung: Estrichtrocknung: Unterlüften mit Seitenkanalverdichtern
  • Raumtrocknung: Herabsenkung der Luftfeuchte durch Aufstellung leistungsstarker Kondenstrockner
  • Wandtrocknung: Herabsetzung der Baustofffeuchte z. B. durch Mikrowellenstrahler
  • Bauentfeuchtung: Technische Trocknung von Neubauten bzw. nach Sanierung oder Wasserschäden; beschleunigte Trocknung, schnelle Nutzung bzw. Wiedernutzung.
  • Komplettinstandsetzung (optional): Komplette Koordination und Ausführung von Instandsetzungsarbeiten aller Gewerke

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

Gerne laden wir Sie zu einem unverbindlichen Informationsgespräch ein.

Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Sie!

0511 3880147 E-Mail schreiben

  Top